Über mich

Mittwoch, 28. Mai 2008

Gute Nacht, Freunde

Nach einigen Wochen der Inaktivität habe ich mich entschlossen, diesen Blog bis auf weiteres stillzulegen. Dieser Blog war mein erster Ausflug ins Web 2.0 und ich habe dabei eine Menge gelernt. Und dazu gehört die Erkenntnis, dass meine Einbindung in die Realität 1.0 mir nicht die zeit lässt, um alleine eine Blog so regelmäßig zu füllen, dass ein attraktives Produkt entsteht.
Der Blog ist tot, es lebe der Blog. Ich werde mich nämlich nicht völlig zurückziehen, sondern beteilige mich an einem studentischen Blog-Projekt meiner Heimatstadt. Wer also weiterhin meinen Senf zu den US-Wahlen verfolgen möchte, der kann dies auf ryck-blick.de tun. Dort werde ich zukünftig in unregelmäßigen Abständen Artikel zur US-Politik schreiben. Wer sich für die Vorgänge in Deutschlands schönster Universitätsstadt nicht so interessiert, für den gibts dort auch nen RSS-Feed mit meinen Artikeln. Als "Rausschmeißer" gibts noch einen bemerkenswerten Auftritt von Chris Matthews von NBC, der einen fachlich offenbar weitgehend ahnungsfreien konservativen Kommentator kräftig in die Mangel nimmt:



Einen schönen Sommer wünscht euch

Euer Marcus

Sonntag, 10. Februar 2008

In eigener Sache: Sendepause

So, da ich mich heute auf ein dreiwöchiges Praktikum begebe, von dem ich nicht weiss, ob Zeit und Infrastruktur es mir ermöglichen, die Lage in den USA weiterzuverfolgen und zu bloggen, melde ich mich mal vorsorglich ab.
In der Zwischenzeit könnt ihr euch ja bei uswahl2008.de informieren, oder natürlich direkt bei CNN oder realclearpolitics. Bis zum 4. März, wenn mit Ohio und Texas die nächsten richtig großen Brummer anstehen, bin ich wieder an Bord. Und so, wie die Sache läuft, gibts ja dann mindestens von den Dems immer noch was zu berichten.

Salut,

Euer Marcus

Freitag, 7. September 2007

Impressum

Dieser Blog ist eine Art gelebter Anti-Anti-Amerikanismus: Er soll den in den vergangenen Jahren erheblich stärker gewordenen antiamerikanischen Reflexen und Klischees in Deutschland entgegenwirken. Dabei folgt er der aufklärerischen Idee, dass Vorurteilen am besten mit Information zu begegnen ist. Daher richtet er sich nicht vorrangig an gut informierte Experten der US-Politik (wenngleich auch die hier sehr willkommen sind), sondern in erster Linie an Leute, die wenig Ahnung von der Materie haben, das aber immer schon mal ändern wollten.
Dieser Blog ist kein Satire-Blog. Wenn gelegentlich ein anderer Eindruck entsteht hat das einmal mit meiner Art zu tun, Dinge zu kommentieren und andererseits mit meinem Bestreben, zur Auflockerung auch die Absurditäten am Rande aufzuspüren. Wer es lieber etwas ernster mag, ist z.B. bei Georg Watzlawek gut aufgehoben.
Kommentare sind ausdrücklich erwünscht, Beschimpfungen und Äußerungen von strafrechtlicher Relevanz sind es ausdrücklich nicht und werden entfernt.
Marcus Unbenannt
Ich betreibe diesen Blog auf privater und nichtkommerzieller Basis.
Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes und gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Marcus Unbenannt, Oberreihe 9, 17509 Katzow

Rechtliche Hinweise:
Ich prüfe und aktualisiere die Informationen auf den Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten jederzeit verändern. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann nicht übernommen werden. Das gilt auch für andere Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Für den Inhalt der Webseiten, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, bin ich nicht verantwortlich. Inhalt und Struktur der Webseiten sind urheberrechtlich geschützt.

Kontakt: stripesandstars@gmx.de

Freitag, 31. August 2007

Herzlich Willkommen !

Da isser jetzt also: der beste, weil weltweit einzige von Amerika-Experte Marcus Unbenannt empfohlene Blog zur anstehenden US-Präsidentschaftswahl in deutscher Sprache. *räusper*
Nun aber im Ernst: So etwas kommt dabei raus, wenn ich mir Gedanken darüber mache, wie ich meinem Drang, dem deutschen Sprachraum im allgemeinen und meinem Bekanntenkreis im besonderen die Faszination der politischen Prozesse in den USA nahezubringen, möglichst unaufdringlich nachgehen kann. In den vergangenen Wochen lief das ja schon auf dem Email-Wege im Bekanntenkreis. Der letztendliche Impuls kam freilich - das soll hier nicht verschwiegen werden - von einem befreundeten Österreich-Experten. Vielen Dank dafür.
Neben der Tatsache, dass ich nun nicht mehr Gefahr laufe, Leute zu behelligen, die sich dafür eigentlich nicht interessieren, hat dieses entzückende Medium auch noch eine Reihe anderer Vorteile, u.a.:
  • Masse: Ich kann hier einfach viel mehr Information unterbringen, als es in den sporadischen Emails möglich gewesen wäre: Steckbriefe zu den fast 20 Präsidentschaftskandidaten, grundlegende Informationen zum politischen System der USA, Vorstellung der "battleground states" und die eine oder andere Anekdote von vergangenen Präsidenten und Wahlen - all das werd ich hier hoffentlich in den nächsten Monaten einstellen, bevor die Party Anfang Januar so richtig losgeht
  • Medien: Die ganze Sache wird viel bunter werden als bisher. hier kann ich viel besser Links und Grafiken verwenden als via Mail. Vor allem aber gibts hier eingebettete Videos und ich kann euch jetzt schon versprechen, dass ich davon reichlich Gebrauch machen werde
So, genug geschwafelt. Ich wünsche euch mit Maybritt Illner viel Spaß beim Vermehren der gewonnenen Einsichten und freue mich auf zahllose freundliche Kommentare.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Die Zeit zeigt es....
Ich weiß, der Blog ist eingestellt, aber trotzdem...
Nils (Gast) - 28. Aug, 16:22
I'm flattered
I'm flattered
Marcus (Gast) - 30. Mai, 01:23
Tschö - und bis...
Schade eigentlich. Ich werde Deine Beiträge auf...
Georg Watzlawek (Gast) - 30. Mai, 01:03
Danke für diesen...
Ja, es ist schade, dass dieser Blog zeitweise brach...
Nils (Gast) - 29. Mai, 07:41
Gute Nacht, Freunde
Nach einigen Wochen der Inaktivität habe ich mich...
redpoint - 28. Mai, 15:55

Meine Abonnements

Archiv

November 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Musikliste


Wise Guys
Radio



Wise Guys
Klartext


Wise Guys
Ganz weit vorne


Reinhard Mey
Mein Apfelbäumchen


Reinhard Mey
Balladen



Simon & Garfunkel
Bridge Over Troubled Water




Ska-P
Eurosis


Roberto Gañán Ojea, Ska-P, Tony Lopez, Alberto Javier Amado
Que Corra la Voz

Suche

 

Status

Online seit 4091 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Aug, 16:22

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Abwegiges
Capitol Hill
FunStuff
Kandidaten (Dem)
Kandidaten (Rep)
Skandale & Affären
Staaten
Über mich
Vorwahlen
What the heck is...
Profil
Abmelden